Informationspflichten zur Datenverarbeitung “Spendenrennen Schleizer Dreieck”

Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, 


wir freuen uns über Ihre freiwillige Teilnahme am „Spendenrennen Schleizer Dreieck“. Gemäß den Vorgaben der Art. 13 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung der von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Ivonne Zapf-Porst, MSC Schleizer Dreieck e.V. im ADAC, Am Stadtweg 17 07907 Schleiz/ OT Oberböhmsdorf, Telefon: 03663/402954 E-Mail: msc.schleize.dreieck@t-online.de


Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Durchführung der Spenden.
Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für o. g. Zwecke, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen (vgl. Abschnitt „Ihre Rechte“).
Weiterhin können wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sofern dies zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem datenschutzrechtlichen Verfahren. 


Kategorien personenbezogener Daten

Wir verarbeiten nur solche Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am „Spendenrennen Schleizer Dreieck“ stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (Name, Anschrift, Kontaktdaten wie z. B. E-Mail-Adresse, IP-Adresse) sowie Bankverbindungsdaten sein. 


Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre Daten geben wir nur an die Personen weiter, die mit dem Bearbeiten Ihrer Spenden notwendigerweise befasst sind. 
Außerdem werden Ihre Daten in unserem Auftrag auf Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet. Auch in diesem Fall stellen wir sicher, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt. Die Kategorien von Empfängern sind in diesem Fall IT-Dienstleister (E-Mail-Provider, Webseiten-Hoster).
Es ist grundsätzlich nicht vorgesehen, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu übermitteln oder anderweitig offenzulegen. Ausnahmen sind möglich, sofern dies aufgrund übergeordneter Rechtsvorschriften erforderlich ist.
Finanzbehörden Dritte erhalten ggf. die Daten im Rahmen einer übergeordneten Rechtsvorschrift.

Datenübermittlung in ein Drittland

Wir übermitteln im Rahmen der Spendenaktion keine personenbezogenen Daten in ein Drittland.


Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Durchführung und anschließende Auswertung des „Spendenrennen Schleizer Dreieck“ erforderlich ist. Danach werden sie gelöscht bzw. vernichtet. Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies gesetzlich gefordert oder im konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen für die Dauer eines Rechtsstreits erforderlich ist.


Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.
Sofern wir die Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie nach Art. 7 DSGVO berechtigt, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen (vgl. Abschnitt „Dauer der Datenspeicherung“).
Soweit wir Ihre Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.
Zur Wahrung Ihrer Rechte können Sie uns gerne kontaktieren.

Zurück zum Spendenrennen Schleizer Dreieck